Für den Beusucher





Blog
Blogübersicht
Guten Tag, ich bin die Motivation!

Erstellt von Hullk am 27.02.10 um 14:41 Uhr

Es ist ein Samstag im Februar. Sport Frei kackeBeus 07 haben wieder einmal ein Turnier. Optimistisch gehe ich ins erste Spiel, um jedoch schnell festzustellen, dass ich wieder einmal nicht das leisten kann, was ich leisten will. Besonders an diesem Tag fällt mir auf, dass ich einfach nicht mehr der bin, der ich zu Anfangszeiten von Sport Frei war.
Ich war nie das Fußballass, war jedoch davon überzeugt, trotz meiner Figur gute Leistungen abliefern zu können. Doch davon bin ich mittlerweile meilenweit entfernt.
Zurück zum Turnier: Ich begriff für mich, dass es so einfach nicht mehr weitergehen kann. Ich will nicht nach 2 Minuten schon mit Schnappatmung wieder vom Platz. Ich will mich einfach nicht mehr so einfach ausspielen lassen, weil ich mit der Beschleunigung eines Radiergummis auf Schleifpapier ausgestattet bin.
Etwas muss sich ändern. Ich muss mich ändern!!!



Es ist ja auch nicht so, dass zum Turnier mir erst aufgefallen ist, welche Einschränkungen ich durch meine aktuelle Verfassung habe. Rückblickend gibt es viele Sachen, die einfach nur ärgerlich sind. Ich schreibe hier bewusst nicht peinlich, da mir die Dinge nicht peinlich sind bzw. waren. Ich war immer der, der ich war und zu dem stand und ich stehe ich. Dennoch gibt es nun diese Augenblicke in denen ich dank meines Gewichtes eingeschränkt war.

Ich erinnere mich da an meinem Dresden-Aufenthalt, wo ich zu Besuch zu bei Tom und Julia war. Wir kamen gerade von einem kleinen Shopping-Ausflug zurück. Ich ging die paar Stufen hoch, setzte mich dann aufs Sofa, und hatte wieder mal richtig schwere Atmung. Von den paar Stufen? Warum? Julia dachte, dass ich gleich abklappe…das war schon ein doofer Moment.

Ein weiteres Ereignis war das kackeBeus Wochenende. Während unserer Wanderung durch den Harz war ich schon das bremsende Element unserer Gruppe. Es ist schon doof, wenn wegen einem selbst etwas nicht so rund läuft, wie es soll. Einen Tag später beim Quad fahren, passte ich gerade so in den größten Regenschutzanzug. Dass ich ihn nicht mal zu bekam, muss ich nicht mal dazu erwähnen. Das war auch so eine Sache, die ich doof fand, die ich aber schnell vergessen wollte.

Es gibt einfach zu viele Momente, in denen ich eingeschränkt bin. Sei es bei Umzügen, dass mich schon ein paar Stufen zur totalen Erschöpfung führen, sei es beim Einkaufen von Klamotten, wo ich immer nur bei C&A in der XL Abteilung fündig werde oder sei es bei Autofahrten wo ich meist nur Platz als Beifahrer finde.

Es sind einfach die Einschränkungen die mir jetzt gehörig auf den Zeiger gehen. Und genau diese Einschränkungen möchte ich nun los werden. Dazu muss ich zum Einen meine Fitness verbessern und zum Anderen mein Gewicht reduzieren.

Daher beginne ich ab 01.03.2010 mit einem Projekt. Für 1 Jahr werde ich besonders viel Sport betreiben und auf sehr vieles in meiner Ernährung verzichten. Dies erfordert in mehrerlei Hinsicht sehr hohe Disziplin. Ich darf es anfangs nicht mit dem Sport übertreiben, sondern muss dosiert anfangen, und mich dann leicht steigern. Beim Essen darf ich nicht hungern, werde jedoch auf vieles verzichten. Geduld wird auch eine Tugend von mir in den 12 Monaten sein müssen.
Ich werde 1 Jahr auf Zucker, Kohlenhydrate (so weit es geht), Alkohol und Fette verzichten. Die nötige Energie, die mein Körper braucht, soll sich mein Körper aus den Fettzellen holen, von denen ich genügend habe. Zu Trinken wird es nur Wasser geben und ab und zu Milch.

Meine Nahrung wird also nur noch aus Obst, Gemüse und Eiweißen bestehen. Ins Detail werde ich dazu in einem späterem Blog gehen.

Los geht es also am 01.03.2010. An diesem Tag werde ich mich auch das erste mal seit langem wieder wiegen. Dann steht mein Startgewicht fest und somit auch mein Zielgewicht. Am Montag ist also der erste Tag der Weisheit. Der zweite folgt dann 365 Tage später. Ich versuche so oft es geht dann meine Eindrücke auf meiner eigenen Blogpage


zu schildern. Wie wird es sein, wenn beim Sommergrillen, alle lecker Nackensteak mit Kräuterbutter essen, man selber es aber nicht darf? Das Jahr wird nicht leicht, das weiß ich, aber das Ziel bzw. die Vorteile, die sich durch eine Gewichtsreduzierung ergeben sind meine Motivation. Und ich hoffe, dass meine Freunde mich dabei unterstützen. Mich nicht in Versuchung führen bzw. mich von Versuchungen abhalten, mit mir hart ins Gericht gehen, wenn ich mich an manche Dinge nicht halte.

Natürlich werde ich nach dem einem Jahr nicht wieder anfangen in meine aktuellen Gewohnheiten zu landen. Das Eine Jahr bezieht sich darauf, dass es ein Zeitfenster ist, in dem es ein Vergleich geben wird, und in dem ich von meinen Erfahrungen und meinem Erlebten berichten werde.

Ich freue mich auf ein aufregendes, spannendes und nicht leichtes Jahr.

Euer Hullk


Eckpert #01 - Erstellt am 27.02.10 um 19:37



1170 Beiträge
So weit das geht, mein lieber Hullk, werde ich dich dabei unterstützen. Und wenn es eine Party gibt, dann bring ich dir einen leckeren Salat mit viel Obst und Gemüse mit!

Ich finde übrigens gut, dass du ein ganzes Jahr für das Projekt einplanst, denn so wird sich im besten Fall eine Verhaltensänderung bei dir vollziehen. Nach dem Jahr wird es dir dann leichter fallen, nicht in deine alten Muster zurückzufallen!

Viel Glück!

Tschew #02 - Erstellt am 28.02.10 um 10:44



1988 Beiträge
Vorweg ein großes Lob für diesen ersten, sehr schwierigen aber wichtigen Schritt!

Ein sehr mutiges, ehrliches und zielstrebiges Vorhaben, das ich soweit es mir möglich sein wird, auch unterstützen möchte. Ich finde deinen Ansatz, nicht zu radikal zu sein sehr überlegt und den solltes du auch bei der Wahl der Lebensmittel durchziehen. Kritisch sehe ich daher, deine Energie nur aus Körperfett und Eiweißen zu holen. Die Idee macht es meiner Meinung nach nur unnötig schwieriger. Aber versuche es und nimm dir wenn möglich auch professionellen Rat zur Hilfe.

Viel Erfolg, hullk!

whitelion #03 - Erstellt am 28.02.10 um 10:53



211 Beiträge
wow,...

wenn du das schaffst,... und auch die Disziplin hast das alles was du hier in Worte gefasst hast durch zuziehen, dann "Hut ab".

Ich finde diesen schritt wunderbar und extremklasse. Und ich bin wenn du willst bei allem mit Rat und Tat gerne an deiner Seite lieber Hullk.

Viel Erfolg!!!!

danger #04 - Erstellt am 28.02.10 um 20:25



2278 Beiträge
Klasse Aktion!
Ich bin sicherlich der falsche Ansprechpartner, wenn es um gesunde Ernährung oder die richtige Dosierung, bzw. effektive Ausführung von Sport geht, aber auch ich werde mein Bestes geben um dich in deinem Vorhaben zu unterstützen.

Bin überzeugt, dass du dein Ziel erreichen wirst und glaub an Dich. Bravo!

Mamffo #05 - Erstellt am 01.03.10 um 15:47



1661 Beiträge
Auch von mir Respekt!
Das wichtigste ist immer das der betroffene sich die Ziele setzt. Es hilft ja nicht wenn einer sagt: "Du musst abnehmen". Um so besser das du jetzt selbst diesen Schritt gehst. Da ich es auch mal wieder nötig habe werde auch ich mal wieder etwas kürzer treten obwohl ich da eher zu der altbewehrten FDH-Diät bleibe.

Bin gespannt auf die ersten Resultate. Bin mir auch sicher das du das schaffst, denn du hast schon des öfteren bewiesen was du alles erreichen kannst wenn du willst!

Anti-Andi #06 - Erstellt am 01.03.10 um 16:41



237 Beiträge
Auch von mir viellllllllllllll Erfolg.

Da fällt mir auch gleich ein, dass du vllt eine Trainingseinheit bei McFit, z.B. auf einem Fahrrad aufs Wochenende legen könntest. Ich würde mich da gerne anschließen.

Eines hätte ich aber doch zu bemängeln. Ich finde es persöhnlich nicht gut, dass du bei einer deiner Aussage das Wort "meilenweit entfernt" benutzt hast. Ich möchte dich doch bitten beim Nächstenmal das metrische System zu benutzten.

Reneldo #07 - Erstellt am 01.03.10 um 17:25



1444 Beiträge
Hut ab, Respekt und viel Erfolg Hullk!!!

Ich versuche schon seit 4 Jahren 8 Kilo abzunehmen und bisher sind nur 2 dazugekommen...

Vielleicht kannst du mir danach ja Tipps geben?!?

Hullk #08 - Erstellt am 01.03.10 um 22:15



3677 Beiträge
Neuer Blog

lady45 #09 - Erstellt am 03.03.10 um 15:26



9 Beiträge
Auch ich als deine die mutti finde es klasse das du dich endlich dazu durchgerungen hast.und ich weiss es am besten das du es schaffen wirst.....denn immer wenn es bei einem im kopf beginnt...dann wird es auch was....auch ich werde dich gern in allem unterstützen soweit ich es kann und du es auch zuläßt...aber danach sollte man es auch halten das gewicht...das siehst du ja an mir...33 kilo weg seit 2006 und bis heute gehalten...

ich will die auch nie wieder drauf haben....
also herzlichst deine mutti

Hullk #010 - Erstellt am 15.03.10 um 21:24



3677 Beiträge
Es gibt schon wieder was Neues.

Hullk #011 - Erstellt am 08.04.10 um 14:28



3677 Beiträge
Es gibt schon wieder was Neues.

Stand vom Dienstag...

Mojo #012 - Erstellt am 04.11.10 um 17:53



80 Beiträge
Huhu Hullk

Hast ja schon lange nichts mehr geschrieben in deinem Blog, geht es denn schon weiter??

LG






Heute Abend in die kackTail-Bar?
- kackeBeus



Eckpert und Sylvi in Australien